mamiforum.net

Herzlich Willkommen auf mamiforum.net! Du bist bereits Mami oder Papi oder möchtest es werden? Hier kannst du dich mit Anderen über verschiedene Themen unterhalten wie Kinderwunsch, Schwangerschaft, Geburt, Baby bis zur Pubertät. Viel Spass!
Aktuelle Zeit: Mittwoch 15. August 2018, 10:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Stillen- Zufüttern, totales Chaos??
BeitragVerfasst: Montag 3. Januar 2011, 07:09 
Offline

Registriert: Samstag 11. Dezember 2010, 11:32
Beiträge: 22
Wohnort: Belgien
Hallo ihr Lieben,
ich habe mir von anfang an vorgenommen, voll zu Stillen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten und mit Hilfe von Stillhütchen schien das dannendlich zu klappen.

Bei der Vorsorgeutersuchung hat man dann festgestellt, das die Kleine nicht zunahm und riet mit abends 60ml zum Stillen dazu zu füttern.

Gesagt getan, irgendwie habe ich dann mal festgestellt, dass sie nach dem Stillen wieder hunger hatte und hab Tagsüber auch einmal zugefüttert...

Mittlerweile bin ich ganz durcheinander und frage mich ob sie genug trinkt oder ob ich zu wenig Milch habe??
Heute Nacht hat sie 20 Min an jeder Brust getrunken und dann nochmal 60 ml aus der Flasche!!

Woran merkt man, ob man genug Milch hat?

Ich habe versucht abzupumpen aber da brauch ich ewig um 30ml zu bekommen.

Mach ich etwas falsch?? Kann ich sie überfüttern durch die Fläschen?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stillen- Zufüttern, totales Chaos??
BeitragVerfasst: Montag 3. Januar 2011, 12:59 
Hallo Katrin,

um festzustellen, wieviel Muttermilch dein Baby getrunken hat, kannst du es vor dem Stillen und nach dem Stillen wiegen.
Ich hatte aber auch keine Waage. Meine Hebamme kam aber jeden Tag zu uns und sie hat das Kind dann gewogen.
Ich hatte auch das Gefühl, ich habe nicht genug Milch. Und so war es auch.
Ich denke nicht, dass du dein Kind mit den Fläschchen überfüttern kannst. Wenn sie satt sind, hören sie normalerweise von alleine mit dem Trinken auf. Und der Schluck, der eventuell zu viel war, kommt eh wieder raus.
Verlasse dich einfach auf deinen Mutterinstinkt. Du merkst schon, ob dein Baby satt ist, oder nicht.
Du machst das schon richtig.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stillen- Zufüttern, totales Chaos??
BeitragVerfasst: Montag 3. Januar 2011, 19:17 
Offline

Registriert: Mittwoch 22. Dezember 2010, 14:58
Beiträge: 10
Wohnort: Berlin
Wenn du ihr Pre-Milch gibtst kannst du sie, genau wie mit Muttermilch, nicht überfüttern.
Am besten borgst du dir aber wirklich mal eine Waage aus und machst damit eine sogegannte Stillprobe.

Bei mir geht es auch nicht anders als mit Zufüttern. Habe einfach nicht genug Milch, dazu reagiert meine Milchbildung auch enorm auf Stress oder wenn ich mal zu wenig esse/trinke.

_________________
Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stillen- Zufüttern, totales Chaos??
BeitragVerfasst: Montag 3. Januar 2011, 19:54 
Offline

Registriert: Montag 15. November 2010, 14:27
Beiträge: 43
Hallo Katrin,

ich rate Dir ganz dringend, die eine Stillberatung zu holen! Mit dem Zufuettern stillst Du schneller ab als Dir lieb ist, selbst wenn Du eigentlich genug Milch haettest oder haben koenntest (da spreche ich aus eigener Erfahrung!).
Das Abpumpen muss gar nichts sagen, erst recht nicht, wenn Du schon Stress hast. Dein Baby kann den Milchflussreflex ganz anders ausloesen, als eine Pumpe. Das kann im Moment auch ein Schub sein, d.h. Baby hat mehr Bedarf. Da hilft nur anlegen, anlegen, anlegen.... Ob das Stillen klappt oder nicht, kann man eigentlich erst nach einem Monat wirklich sagen!!
Stillproben koennen mal ganz nuetzlich sein, sind aber auch ein zusaetzlicher Stressfaktor, der die Milchbildung nicht wirklich foerdert.
Ich habe Dir hier mal die Internetseite der Leche Liga Belgien herausgesucht:
http://www.lllbelgique.org/autres-langues.php

Wenn Dir das Stillen wichtig ist, lass Dich da von einer wirklichen Fachfrau beraten (Kinderaerzte sind das oft wirklich nicht!)

Alle gute fuer Euch beide!

_________________
Bild

"frech kommt weiter"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stillen- Zufüttern, totales Chaos??
BeitragVerfasst: Montag 3. Januar 2011, 22:16 
Offline

Registriert: Samstag 11. Dezember 2010, 11:32
Beiträge: 22
Wohnort: Belgien
Hi, danke für den Link, leider sind die Treffen viel zu weit weg, die sind in dr anderen Ecke Belgiens :-(

Ich habe mal Vor und nach dem Stillen ( jede Seite, intensives Saugen,jeweils 20 Minuten) gewogen.
Sie jetzt nur 40gr schwerer als vorher... ist ja nicht gerade viel. Aus der Flasche hat sie jetzt noch 70ml getrunken.

Ich geb mir ja schon Mühe viel zu trinken aber irgendwie ist der Stress größer denke ich.

Was kann ich denn machen, damit sie genug bekommt und meine Milch nicht weniger wird.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stillen- Zufüttern, totales Chaos??
BeitragVerfasst: Montag 3. Januar 2011, 23:01 
Offline

Registriert: Mittwoch 22. Dezember 2010, 14:58
Beiträge: 10
Wohnort: Berlin
Du könntest nach jedem Stillen noch zusätzlich abpumpen. Ausserdem soll Malzbier auch die Milchbildung anregen falls das magst.

_________________
Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stillen- Zufüttern, totales Chaos??
BeitragVerfasst: Dienstag 4. Januar 2011, 11:37 
Offline

Registriert: Montag 15. November 2010, 14:27
Beiträge: 43
Ich hatte auch eher gedacht, dass Du da mal anrufen kannst und sie Dir vielleicht eine Stillberaterin vor Ort vermitteln koennen.

Stress ist natuerlich Gift.

40ml ist gar nicht so schlecht fuer ihr Alter. Wenn sie 10 oder 12 mal am Tag das trinkt, dann haette sie eigentlich genug.
Wenn Deine Kleine kein Gewicht verliert, sondern nur nicht zugenommen hat, dann wuerde ich es mal darauf ankommen lassen und 2 bis 3 Tage ausschliesslich stillen, denn jede Flasche die Du zufuetterst trinkt sie nicht bei Dir und ausserdem riskierst Du eine Stillverwirrung (Trinken aus der Flasche ist wesentlich bequemer fuer das Baby!).
Es kommt auch nicht unbedingt darauf an, wie lange sie trinkt. Wichtiger waere es, sie sooft wie moeglich anzulegen, wenn es sein muss auch alle 1 bis 1 1/2 Stunden, und auch nachts. In meiner Stillgruppe war auch eine Frau, die das gleiche Problem hatte. sie hat dann auf Anraten der Hebamme ein Wochenende "dauergestillt" (und eben nicht zugefuettert). Danach ging es bergauf und sie hatte das Problem "zu wenig Milch" nicht mehr.
Wichtig waere zu wissen, ob die Kleine richtigt saugt, oder nur nuckelt.

Du kannst aber auch mal in unserem "Mutterforum" bei www.eltern.de im Stillforum nachfragen. Dort tummeln sich sehr kompetente Stillberaterinnen.

_________________
Bild

"frech kommt weiter"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stillen- Zufüttern, totales Chaos??
BeitragVerfasst: Sonntag 9. Januar 2011, 20:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 15. Dezember 2010, 08:54
Beiträge: 57
ich hann nur bei Königsmutter unterschreiben.

Such dir ne Stillberaterin.

Es ist so ein Schwachsinn das mit dem wiegen und zufüttern.
Man macht sich nur mehr Streß und das ist Gift für die Milch.

Wer sagt denn, dass Babys so und so viel bis dahin zugenommen haben müssen. Schließlich sind sie nicht genormt. Jedes Kind ist anders. Du hast genuig Milch um dein Baby zu ernähren.
Bei Natalie hat die Ärztin auch gemeint dass ich zufüttern muss weil sie zu leicht ist. Ich hab drauf gepfiffen und meinem Körper vertraut. Mittlerweile ist meine Düse 7 Jahre, wurde 9 Monate voll gestillt, 2 jahre teilweise gestillt und ist bis heute ein Spargeltarzan (19kg bei 129cm) aber kern gesund.

Schmieß deine Fläschchen mitsamt den stillhüttchen in die Tonne, such dir ne Stillberaterin oder Hebamme (gibts bestimmt auch in deiner Nähe) und versuche deinem Körper zu vertrauen.
Ich glaube, du hast durch deine chaotische Geburt verlernt deinem Körper zu vertrauen-aber er kann dein baby ernähren-100%ig.

Ich wünsch euch alles Gute und das ihr bald eine tolle stillbeziehung aufbauen könnt.

_________________
LG
Gudrun mit Natalie (12.03) und Vera (10.10)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de